Lasermedizin

Moderne Laserverfahren haben die Behandlungsmöglichkeiten zahlreicher Hauterkrankungen und ästhetischer Fragestellung signifikant verbessert. Die Fachärzte bei Medizin an der Oper setzen sorgfältig ausgewählte medizinische Laser ein, die unsere hohen sicherheitstechnischen Standards erfüllen. Vor jeder neuen Laserbehandlung steht eine ausführliche Beratung durch Ihren Facharzt, um das richtige Behandlungskonzept für Sie festzulegen. Wir informieren Sie detailliert über die Wirkung und mögliche Nebenwirkungen.

Grundsätzlich sind Laserbehandlungen schmerzfrei oder es kommt maximal zu milden Schmerzen, die sich nadelstichartig anfühlen können. Bei Abtragungen von erhabenen Hautveränderungen ist eine örtliche Betäubung möglich. Abhängig von der Fläche und Anzahl der zu behandelnden Stellen dauert eine Laserbehandlung durchschnittlich 30 bis 45 Minuten. Je nach Befund sind eine oder mehrere Behandlungstermine notwendig, zum Beispiel können bei Couperose bzw. rötlichen Gefäßen zwei Wiederholungen nötig sein. Ihr Facharzt informiert Sie über die zu erwartende Anzahl und den endgültigen Preis bei zu wiederholenden Behandlungen.

NACH OBEN