Auflösen von Narbenkontrakturen

Nach Verletzungen oder Operationen an der Hand können Narben zurückbleiben. Diese werden oft nicht nur ästhetisch als störend empfunden, sondern können auch die Beweglichkeit der Hand stark beeinträchtigen.
In diesem Fall ist es sinnvoll, die Narben zu korrigieren, das komplette Narbengewebe zu entfernen, um die normale Funktion der Hand wiederherzustellen. In seltenen Fällen sind dabei das Verschieben der Haut aus der Umgebung (Verschiebelappenplastiken) oder kleine Hauttransplantationen notwendig.

Diese Korrekturen können fast immer im Rahmen einer ambulanten oder tagesklinischen Operation in unserem Operationssaal in örtlicher Betäubung oder Dämmerschlaf durchgeführt werden.

NACH OBEN